Teilen

„When i fall in Love“ ist eine Ballade, komponiert von Victor Young.
Der Text zu dem Lied stammt von Edward Heyman. 1952 im April wurde der Song zum ersten Mal veröffentlicht, gesungen von Jeri Southern. Doris Day hat den Song 1952 veröffentlicht.

„When i fall in Love“ wurde zu einem Hit und weltbekannten Jazzstandard, dessen Melodie auch in Filmen Verwendung fand, wie zB. „One Minute to Zero“. 1996 sagen Natalie Cole und ihr Vater Nat KIng Cole den Song im Duett und gewannen einen Grammy.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Doris Day – Vocal, 1952

Natalie Cole – Vocal, „Love Songs“, 2001

Chet Baker – Vocal

Bill Evans – Piano Scott
LaFaro – Bass
Paul Motian – Drums
(Bill Evans, „Portrait in Jazz“, 1960, Riverside Records)

Miles Davis – Trumpet 
John Coltrane – Tenor Saxophone 
Red Garland – Piano 
Paul Chambers – Bass 
Philly Joe Jones – Drums 
(Miles Davis, „Steaming with the Miles Davis Quintet“, 1961, Prestige Rec.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.