Teilen

Interessanterweise ist „There will never be another You“ ein Popsong, der von Mack Gordon (Text) und Harry Warren (Musik) geschrieben wurde und 1942 erschienen ist.
Der Song wurde von John Payne und Joan Merrill in dem Spielfilm Iceland (1942) gesungen.
Erst ab den 1950er Jahren entstanden von „There Will Never Be Another You“ im Jazz und Swing zahlreiche weitere Coverversionen, wodurch der Song zu einem beliebten Jazzstandard wurde und bis heute gerne auf Jamsessions gespielt wird.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Ella Fitzgerald, Live 1974

Nat King Cole

Frank Sinatra, Point of No Return, 1961

Stan Getz, The Steamer, 1956
Stan Getz – Tenor Saxophone
Lou Levy – Piano
Stan Levey – Drums
Leroy Vinnegar – Bass

Oscar Peterson Trio, Live at the Town Tavern in Toronto, 1962

Chet Baker

Album: „Dexter Gordon / The Montmartre Collection“
Dexter Gordon (ts)
Kenny Drew (p)
Niels-Henning Orsted Pederson (b)
Albert „Tootie“ Heath (ds)

Recorded: Copenhagen, July 20 & 21, 1967.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.