Teilen

„Nefertiti“ ist eine Komposition des Saxophonisten Wayne Shorter, die 1967 als Titelstück auf dem gleichnamigen Album von Miles Davis erschienen ist und im Frühjahr 1968 bei Columbia Records veröffentlicht wurde.
Die Komposition ist ganz besonders, weil sie auf der steten Wiederholung des Themas beruht, ohne große improvisatorische Ausbrüche der beiden Bläser. Eher improvisiert die Rhythmusgruppe fortwährend und kommunizierend und treibt damit die Spannung immer höher und lässt dadurch das Stück intensiver und dichter werden.
„Nefertiti“ ist das vierte Album des zweiten Miles Davis Quintets und gilt als legendär und richtungsweisend. Neben Miles Davis und Wayne Shorter sind wieder Herbie Hancock, Ron Carter und Tony Williams mit an Bord.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Alyona Salova – Voice
Alexandr Telepnev – Trumpet, Flugelhorn
Viktor Pavelko – Tenor saxophone
Stanislav Chumakov – Piano
Konstantin Ionenko – Bass
Pavel Galitsky – Drums
Alyona Salova Sextett „Live“

Miles Davis – Trumpet
Wayne Shorter – Tenor Saxophone
Herbie Hancock – Piano
Ron Carter – Bass
Tony Williams – Drums
Miles Davis „Nefertiti“, 1967, Columbia Records

Jonathan Kreisberg – Guitar
Gary Versace – Piano
Matt Penman – Bass
Mark Ferber – Drums
Jonathan Kreisberg „Night Songs“, 2009, Criss Cross Records

Mark Turner – Tenor Saxophone
Kurt Rosenwinkel – Guitar
Larry Grenadier – Bass
Brian Blade – Drums
Mark Turner „Ballad Session“, 2000, Warner Records

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.