Teilen

„My funny Valentine“ wurde im Jahre 1937 von Richard Rodgers komponiert, der Text stammt von Lorenz Hart.
Der Song wurde zunächst bekannt durch das Broadway-Musical „Babes in Arms“.

Weltberühmt wurde die Ballade aber erst später durch Einspielungen von Miles Davis, Chet Baker, Bill Evans oder Frank Sinatra.
Auch wurde die Melodie in Filmen vorgetragen, wie z.B. 1989 von Michelle Pfeiffer („Die fabelhaften Baker Boys“) oder von Matt Damon 1999 in „Der talentierte Mr. Ripley“

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Frank Sinatra – Vocal

Ella Fitzgerald – Vocal

Barbra Streisand (1967)

Miles Davis – trumpet
Paul Chambers – double bass
John Coltrane – tenor saxophone (except 1)
Red Garland – piano
Philly Joe Jones – drums
(Cookin´with the Miles Davis Quintet, 1957)

Joe Pass – Guitar, 1975

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.