Teilen

„Milestones“ ist eine Komposition des Trompeters Miles Davis. Sie ist auch als Titelstück auf dem gleichnamigen Album „Milestones“ 1958 veröffentlicht worden (Columbia Records).
Das Album war in mehrerlei Hinsicht ein Wendepunkt in Miles´musikalischem Schaffen. Zum einen bedeutete es das Ende der Ära und Zusammenarbeit mit der Rhythmusgruppe Red Garland, Paul Chambers und Philly Joe Jones und zum anderen läutete das Album die modale Jazz- Phase von Miles Davis ein, der Phase, in der das Spiel und die Improvisation über Skalen im Vordergrund steht, es weniger schnelle Akkordwechsel gibt, das Spiel sich über mehrere Takte lang erklingende wenige Akkorde erstreckt und entwickelt.
Diese Spielweise mündete dann ca ein Jahr später in Miles´legendärem Album „Kind of Blue“.
„Milestones“ wurde zu einem Jazzstandard, der von Jimmy Smith, Wes Montgomery, Bill Evans und vielen anderen Musikern gespielt wurde.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Alexia Gardner – Vocal
Claudio Bergamin – Trumpet
Marcel Schefer – Piano
Kalli Gerhards – Bass
Beat Fraefel-Haering – Drums
Live at Bird’s Eye in Basel

Miles Davis – Trumpet
John Coltrane – Tenor Saxophone
Cannonball Adderley – Alto Saxophone
Red Garland – Piano
Paul Chambers – Bass
Philly Joe Jones – Drums
Miles Davis „Milestones“, 1958, Columbia Records

Walter Bishop Jr. – Piano
Jimmy Garrison – Bass
G.T. Hogan – Drums
Walter Bishop Jr. Trio „Speak Low“, 1962, Jazztime Records

Bill Evans – Piano
Scott LaFaro – Bass
Paul Motian – Drums
Bill Evans Trio „Live at the Village Vanguard“, 1961, Riverside Records

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.