Teilen

„Freddie the Freeloader“ ist eine Komposition des weltbekannten Jazztrompeters Miles Davis. Es ist ein 12-taktiger Blues, der sowohl durch rhythmische als auch durch melodische Einfachheit und Klarheit besticht. Das Stück wurde erstmals 1959 auf dem berühmten Album von Miles Davis, „Kind of Blue“, veröffentlicht. Neben Miles Davis hört man dort John Coltrane, Cannonball Adderley, Wynton Kelly, Paul Chambers und Jimmy Cobb.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Jon Hendricks – Vocal
Bobby McFerrin – Vocal
Al Jarreau – Vocal
Kevin Burke – Vocal
Jon Hendricks „Freddie Freeloader“, 1990, Denon Records

James Zimmermann – Vocal
Reggie Upshaw – Vocal
Clynt Hyson – Vocal
Reginold Moore – Vocal
The Four „Live“, 19. Mai 2018

Miles Davis – Trumpet
John Coltrane – Tenor Saxophone
Cannonball Adderley – Alto Saxophone
Wynton Kelly – Piano
Paul Chambers – Bass
Jimmy Cobb – Drums
Miles Davis „Kind of Blue“, 1959, Columbia Records

Bill Evans – Piano
Eddie Gomez – Bass
Elliott Zigmund – Drums
Bill Evans Trio „You Must Believe In Spring“, 1977, Warner Bros. Records

Dexter Gordon – Tenor Saxophone
Philip Catherine – Guitar
Niels-Henning Ørsted Pedersen – Bass
Billy Higgins – Drums
Dexter Gordon „Something Different“, 1987, Steeple Chase Records

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.