Teilen

Der C-Jam Blues stammt aus dem Jahr 1942 und wurde von Duke Ellington
komponiert.
Duke Ellington war Pianist, Komponist und in erster Linie Bigband-Leiter des Duke Ellington Orchestras. Für seine Band war dieser Standard auch oft ein Warm-up-Song; also ein Stück, mit dem sich Band für den Konzertabend eingespielt hat.
Es gibt auch einen kleinen Text zur Komposition, der von Duke Ellington und
Bob Thiele verfasst wurde: „ Baby, take me down to Duke’s Place“

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

1942 recording of C Jam Blues performed by Duke Ellington and a collection of other Jazz giants in a famous recording called „Jam Session“.

Other artist included Barney Bigard, Sonny Greer, Ray Nance, Joe ‚Tricky Sam‘ Nanton, Rex Stewart, and Ben Webster.

Live in Denmark,1964
Oscar Peterson – Piano
Ray Brown – Bass
Ed Thigpen – Drums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.