Teilen

Blue in Green ist eine Ballade. Die Melodie von ist sehr modal und hat ungewöhnliche 10 Takte.

Es wurde spekuliert, dass der Pianist Bill Evans das Stück schrieb, obwohl auf dem Album Kind of Blue, beim veröffentlichenden Verlag Musical Frontiers und in den meisten Jazz-Fakebooks nur Miles Davis als Komponist genannt wird.
In seiner Autobiographie behauptet Davis, dass er allein die Stücke auf Kind of Blue komponiert habe. Evans bestätigte das in den Liner Notes zu Kind of Blue: „Miles dachte sich die Vorgaben erst wenige Stunden vor der Studiosession aus.
Er kam mit ein paar Skizzen unter dem Arm, die der Band vorgaben, was sie zu spielen hätte.“
In späteren Interviews jedoch behauptete Bill Evans, dass er das Stück komponiert hätte.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Cassandra Wilson Sings Standards
℗ 1986 Universal Classics & Jazz, a division of UNIVERSAL MUSIC LLC
Released on: 2002-07-16

Gretchen Parlato: The Lost and Found
℗ 2011 ObliqSound GmbH
℗ ObliqSound
Released on: 2011-05-31

Miles Davis, Kind of Blue, 1959:
Miles Davis – Trompete
Cannonball Adderley – Altsaxophon (nicht bei Blue in Green)
John Coltrane – Tenorsaxophon
Wynton Kelly – Piano (nur bei Freddie Freeloader)
Bill Evans – Piano
Paul Chambers – Kontrabass
Jimmy Cobb – Schlagzeug)

Bill Evans: Portrait in Jazz, 1960, Riverside Records
Piano: Bill Evans
Bass: Scott LaFaro
Schlagzeug Paul Motian

Kenny Burrell, „Blue Muse“
℗ 2003 Concord Jazz, Inc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.