Teilen

All of me wurde von Gerald Marks und Seymor Simons 1931 komponiert.

Es ist ein sehr populärer Jazz Standard und viele berühmte Jazzmusiker – u.a. auch viele Vokalisten – hatten diesen Standard in ihrem Repertoire.
Darüber hinaus nutzen einige Jazzmusiker auch die Akkordfolge von All of me als Grundlage für ihre eigenen Kompositionen. Z.B. Lennie Tristano’s „Line Up“, Warne Marsh’s „Background Music“ oder Bill Dobbins‘ „Lo Flame“.

Im Jahr 2000 wurde dieser Song in die „Songwriters Hall of Fame“ aufgenommen.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Ella Fitzgerald

Duke Ellington Orchestra mit Johnny Hodges

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.