Teilen

„A Foggy Day“ ist eine 1937 entstandene Komposition von George Gershwin, zu dem sein Bruder Ira Gershwin den Text verfasst hat.
Der Song entstand nur binnen einer Stunde für den Film namens „A Damsel in Distress“. Das Thema „Nebeltag in London“ sollte musikalisch umgesetzt werden, weswegen der Film auch ursprünglich „A Foggy Day“ heißen sollte. Fred Astaire hat den Song im Film gesungen. Bedeutende Einspielungen von Charles Mingus, Wynton Marsalis, Louis Armstrong und Ella Fitzgerald haben das Lied zu einem bekannten Jazzstandard werden lassen.

Bevor Du mit den Standards beginnst:
Kennst Du schon meinen gratis Minikurs First JAZZ?

In diesem 5-teiligen Minikurs lernst Du, nach Gehör zu spielen, machst die ersten Schritte beim Improvisieren und lernst Deinen 1. Standard.
Das kursbegleitende E-Book gibt es in verschiedenen Versionen, für Bb und Eb Instrumente

Leadsheet Akkorde PDF

Bb-Stimme
C-Stimme
Eb-Stimme

Höre die Aufnahmen an und versuche, die Melodie mitzuspielen.

Ella Fitzgerald – Vocal
Nelson Riddle – Arrangement and Conducter
Ella Fitzgerald „Ella sings the George and Ira Gershwin Songbook, 1959, Verve Records

Frank Sinatra – Vocal
Nelson Riddle – Arrrangement and Conducter
Frank Sinatra „Songs for young Lovers“, 1954, Capitol Records

Grant Green – Guitar
Lou Donaldson – Alto Saxophone
Baby-Face Willette – Organ
Dave Bailey – Drums
Grant Green „Retrospective“, 1961, Blue Note Records

Red Garland – Piano
Paul Chambers – Bass
Art Taylor – Drums
Red Garland Trio „A Garland of Red“, 1957, Prestige Records

Wynton Marsalis – Trumpet
Marcus Roberts – Piano
Robert Hurst – Bass
Jeff „Tain“ Watts – Drums
Wynton Marsalis „Standard Time Vol. 1“, 1987, Columbia Records

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.